#frapalymo impuls 110514

vielen dank, dass ihr euch auf den wochenimpuls eingelassen und diesen wieder ganz unterschiedlich und wunderbar umgesetzt habt. ich bin schon auf den nächsten samstag gespannt, wenn wir die gleichen worte in anderer kombination, reihenfolge und überhaupt finden werden.

der #frapalymo impuls für das gedicht am11. mai lautet: „ganz still sein, um die geräusche des hauses nicht zu stören“*. diesen tweet hat heute @kommtundgeht verschickt, als ich mitten im schauen des eurovision song contests war, und ich finde: besser geht das nicht als kontrast zu ganz viel windmaschinen, glitzer, fönfrisuren und lichteffekten. deshalb kommt so ein zarter tweet gerade recht – noch dazu wenn er so wunderbar poetisch ist. hab dank, du liebe!

und das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich eure gedichte mit link zu eurem blog retweeten und eure seiten hier verlinken. oder stellt euer gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. damit euer layout gut aussieht, kopiert am besten nicht direkt aus einer word-datei heraus, sondern kopiert das gedicht zunächst in eine leere e-mail oder in den editor und dann per copy/paste in das kommentarfeld. kennung über twitter ist #frapalymo und ich bin @FrauPaulchen.

*beachtet bitte, dass es beim #frapalymo nicht darum geht, die exakten worte des impulses für eure gedichte zu kopieren. sie sollen euch zum nachdenken und dichten anregen. wenn ihr den genauen wortlaut nutzt, dann markiert das bitte in eurem text entsprechend mit verweis auf den urheber. danke euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO