#frapalymo no 23: um fünf

um fünf

und dann sind wir draußen
am see
gerade so
wie wir

drückt sich licht durchs schilf
das erste gold auf gänsehaut
und das erste lachen
über wasser geworfen

trifft
in kleiner werdenden kreisen
auf einen sommer
hinter lidern

 

das ist gedicht no. 23 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete: „hinter den lidern noch das sommerhaus und nuancen vom richtigen wind“ – mit innigstem dank an @himbeerbrise für so wunderbare verzartete worte.

30 tage, 30 gedichte (+1), no excuses: wer beim #frapalymo mitmachen mag, kann dies entweder für sich tun und die impulse für die eigene schreibstube nutzen. oder im unten stehenden kommentarfeld seinen blog/webseite verlinken. oder das gedicht selbst über das kommentarfeld hochladen (damit euer layout gut aussieht, kopiert am besten nicht direkt aus einer word-datei heraus, sondern kopiert das gedicht zunächst in eine leere e-mail oder in den editor und dann per copy/paste in das kommentarfeld.). oder auch einfach sonst einen kommentar hinterlassen. ähnlich über twitter mit link und kennung #frapalymo und @FrauPaulchen

12 thoughts on “#frapalymo no 23: um fünf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO