#frapalymo no 26: zwischen

zwischen

oben
wo meine hände fast den himmel
berühren

und unten
wo die spatzen krumen von der straße
picken

bin ich
unentschlossen

 

das ist gedicht no. 26 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete: „entscheidung am sonntag“. (interessanterweise führte mich der impuls von der entscheidung zur unentschlossenheit…wie einen die gedanken so treiben…)

30 tage, 30 gedichte (+1), no excuses: wer beim #frapalymo mitmachen mag, kann dies entweder für sich tun und die impulse für die eigene schreibstube nutzen. oder im unten stehenden kommentarfeld seinen blog/webseite verlinken. oder das gedicht selbst über das kommentarfeld hochladen (damit euer layout gut aussieht, kopiert am besten nicht direkt aus einer word-datei heraus, sondern kopiert das gedicht zunächst in eine leere e-mail oder in den editor und dann per copy/paste in das kommentarfeld.). oder auch einfach sonst einen kommentar hinterlassen. ähnlich über twitter mit link und kennung #frapalymo und @FrauPaulchen

19 thoughts on “#frapalymo no 26: zwischen

  1. Rike says:

     

    Wichtig der Sonntag

    wenn wir

    Wochentage zeitplangetrieben abarbeiten

    Samstage mit Pflichtprogramm anfüllen

    dass wir

    am Sonntag zur Besinnung kommen

    innehalten

     

    in Ruhe sinnieren

    wer bin ich

    und was will ich sein

    sich erden und ausrichten

    bewusst

    entscheiden am Sonntag

  2. andenken

    der tag der uns
    trotz sandpanade
    gegart hatte

    brachte abends
    erhitzte spitze stiche
    frostiges schütteln

    am sonntagmorgen
    gab es frische brötchen
    deines bekam einen korb

    später packte ich
    in deinen karton ein glas
    mit semmelbröseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO