#frapalymo impuls 5mai15

das waren tolle honig-gedichte – wunderbar, wie unterschiedlich ihr euch wieder habt inspirieren lassen. danke für diese offenheit!

heute bin ich durch zufall auf das wort „überaus“ gestolpert und hängen geblieben. und in einem #frapalymo-monat kann so ein „hängen bleiben“ ja konsequenzen haben. deshalb lade ich euch ein, auch an diesem wort hängen zu bleiben und mithilfe meines freundes, des duden, das überaus zu verdichten.

der impuls für das #frapalymo gedicht am 5. mai lautet: „verdichtet das wort überaus“. nimmt also diesen duden-link her und lasst euch inspirieren – gerade der synonym-bereich lädt ein zu ganz anderem überaus-denken… oder ihr bleibt am wort selbst und stellt das „überaus“ unter die (dichter)lupe. viel spaß!

und das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalymo und ich bin @FrauPaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO