#frapalywo impuls für 130817 (tag 7)

was für grandiose schunkeltexte ihr verdichtet und dieser eigenart der deutschen einen zum teil herrlichen gegenpol gesetzt habt. chapeau! da kann ich nur laut „ja“ rufen! eine gute einstimmung in den abschlussimpuls dieser lyrikwoche. denn: mit dem morgigen tag enden 7 tage, 7 texte, 1 thema.

mir hat es auch beim dritten mal wieder großen spaß bereitet – vielen lieben dank, dass ihr mitgelesen, mitgeschrieben, mitgepostet und getwittert habt! der spaß geht weiter und wird gesteigert mit frau paulchens lyrik monat – oder #frapalymo. dieser dichte dichtermonat findet zum zwölften mal im november statt. dann heißt es: 30 tage, 30 texte, no excuses.

na, nickt ihr schon und bestätigt, dass ihr dabei seid? gut so. dann seid ihr zum einen gewappnet für die herausforderung im november und zum anderen für den letzten impuls der #frapalywo.

der impuls für text 7 lautet: „nicken“. wie oft sagen wir nein oder sind geneigt, nein zu sagen. stattdessen sollten wir viel öfter ja sagen und nicken. als bewegung mag nicken schwierig sein, doch als affirmation ist es grandios. viel vergnügen beim letzten impuls in dieser runde.

das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalywo und ich bin @fraupaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO