#frapalywo heimat-impuls für tag 3

eigentlich sind die drei begriffe heimat-zuhause-fremde sowas wie eineiige drillinge. sie sind sich so nah, können nicht mit, können nicht ohne einander, obwohl ein jedes seine eigenen (charakter)stärken hat.

ich finde, heimat ist uns vor allem auch im täglichen umgang ganz nah, gerade uns poetisten, denn: „heimat ist sprache, sprache ist heimat“. so lautet auch der impuls für text 3 der #frapalywo.

können wir uns in einer anderen sprache nicht gut ausdrücken, kommt uns ein stück heimat, abhanden. sprache ist heimat, sprache ist ich, ebenso wie das erlernen einer neuen sprache uns eine zweite (dritte, vierte) heimat bringen kann. so sehe ich das, aber vielleicht seht ihr das ja ganz anders?! ich freue mich auf eure sprach- und heimattexte!

das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalywo und ich bin @fraupaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO