#frapalymo Impuls für den 20. November

Zwei Drittel #frapalymo sind geschafft! Jetzt beginnt fast schon der Coundown…*schnief*. Den 20. Impuls habe ich heute beim Lesen von Spiegel Online entdeckt. Ganz einfach und banal stand da die Überschrift eines Artikels und winkte mir zu „nimm mich, nimm mich“. Da konnte ich einfach nicht widerstehen.

Der Impuls für den #frapalymo no 20 lautet nämlich: „aroma des windes“. In dem Artikel geht es darum, welche Partikel in der Luft schweben und welchen Geruch und damit auch Geschmack der Wind hat. Faszinierend, wie ich finde, und definitiv einen Dichter-Impuls wert! Insofern: Reckt eure Näschen in die Höhe, beschnuppert den Wind und lasst eure oleofaktorischen Erlebnisse in einen Text wehen.

Und das Kleingedruckte: Gebt mir gerne Bescheid, dann kann ich eure Gedichte mit Link zu eurem Blog retweeten oder eure Seiten hier verlinken. Oder stellt euer Gedicht oder den Link zu eurer eigenen Seite an dem jeweiligen Tag in das Kommentarfeld unter meinem Gedicht ein (am besten nicht aus einer Word-Datei kopieren, sondern kopiert das Gedicht zunächst in eine leere E-Mail oder noch besser in den Editor und dann mit copy/paste in das Kommentarfeld,). Kennung über Twitter ist #frapalymo und ich bin @FrauPaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO