#frapalymo Impuls für den 2. November

Ich bin völlig überwältigt! Wahnsinn, wie viele Dichterinnen beim ersten Impuls #frapalymo mitgemacht haben – und ein paar werden ihr Gedicht vielleicht auch erst in den kommenden Tagen ergänzen oder verlinken, wer weiß. Jedenfalls ist das superschön, und ich bin sehr beeindruckt und ergriffen! Vielen lieben Dank an euch alle, die ihr schreibt, und an euch, die ihr lest! Das spornt an und setzt mich natürlich in gewisser Weise unter Druck… Ein guter Druck, wie ich meine!

Da ich krankheitsbedingt heute wenig unterwegs war – weder virtuell noch real – habe ich für euch im zweiten Impuls ein wunderbares Zitat aus dem ebenso wunderbaren Buch „Denken mit Fernando Pessoa“.

Und so lautet der Impuls für das Gedicht am 2. November: „wir sind zwei abgründe – ein brunnen, der in den himmel schaut“. Das Buch sammelt Sätze, Reflexionen und Verse aus diversen Werken Pessoas, und dieses spezielle Zitat stammt aus seinem „Buch der Unruhe“, an dem ich gerade parallel am Lesen bin. Ich bin gespannt, wozu euch der Impuls inspiriert!

Und das Kleingedruckte: Gebt mir gerne Bescheid, dann kann ich eure Gedichte mit Link zu eurem Blog retweeten oder eure Seiten hier verlinken. Oder stellt euer Gedicht oder den Link zu eurer eigenen Seite an dem jeweiligen Tag in das Kommentarfeld unter meinem Gedicht ein (am besten nicht aus einer Word-Datei kopieren, sondern kopiert das Gedicht zunächst in eine leere E-Mail oder den Editor und dann mit copy/paste in das Kommentarfeld,). Kennung über Twitter ist #frapalymo und ich bin @FrauPaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO