#frapalymo 23mai15: fluss // abwärts

am ufer sitzen schauen staunen sich
in die strömung wünschen
als boot

mit auto auf deck und fähnchen im wind
ein-heute-hier-morgen-dort-schönredmoment
und abends die idylle

romantik am fluss
denkt man und vergisst
auch dies

ein leben ein haus ein entrücktsein
wie in den vier wänden
den eigenen

 

das ist gedicht no. 23 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete „flussreise“.

30 tage, 30 gedichte, no excuses (+1): wer beim #frapalymo mitmachen mag, kann dies entweder für sich tun und die impulse für die eigene schreibstube nutzen. oder im unten stehenden kommentarfeld seinen blog/webseite verlinken. oder das gedicht selbst über das kommentarfeld hochladen. oder auch einfach sonst einen kommentar hinterlassen. ähnlich über twitter mit link und kennung #frapalymo und @FrauPaulchen

20 thoughts on “#frapalymo 23mai15: fluss // abwärts

  1. fließzeit

    verschieden gestiegen
    sind wir in den strom
    unserer zeit
    verbleibt uns
    zu fließen zu rauschen
    die strömung zu tauschen
    daran zu berauschen
    schmecken und fühlen
    so salzig so leer
    das leben das glück
    am horizont vor uns
    im meer

    • Wie schön dein lachsleben gelungen ist, stachelvieh.
      Und wie merkwürdig, dass uns beiden der lachs fur die flussreise in den sinn kam und keine kreuzfahrt.

    • Gerda Steger says:

      Hallo Ule, es ist schön, durch dein Fluss-Gedicht zu reisen, sich hier in einer Fülle von subtilen Beobachtungen zuhause zu fühlen.

  2. Gerda Steger says:

    HAIKUS

    /flugreise & flussreise/

    sieh wolkenschiffe
    ins blau_me(h)er_auge tauchen:
    licht_bilder_welten

    blaue windstille
    flussentlang mein fernweh_herz
    findet meer_gesang

  3. Gerda Steger says:

    Liebe Sophie, dein vielschichtg verwobenes Gedicht fasziniert und berührt mich tief. Ein schönes Bild, sich selbst als Boot in einer Strömung sehen bzw. wünschen.

  4. FrauFrog says:

    Kleine Fähre
    über den großen Fluss
    Ketten klirren
    Dieselgeruch
    Spucke gegen den Wind
    Die ersten Möwen
    Verheißung

  5. roteFrau says:

    quelltropfentröpfelnd,pling,Rinnsal,plätschern,Bach,meandern,Tal grasgrün,blaugrünschillernd,Fluss,fließen,Strom,weiter,mehr,Meer

  6. elbée says:

    wasserkreise (rondo)

    wir spielen schiffe versenken
    auf dem boot in dem
    alle sitzen
    qui tombera à l’eau*
    dabei steigt nur der pegel
    ein (besucher)strom
    der nicht abreißt
    qui dansera sous le pont**
    warum also kommt alles zum stehen
    wir können nicht schwimmen
    im selben fluss

    elbée
    _____________________
    *wer wird ins wasser fallen
    ** wer wird unter der brücke tanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO