#frapalymo 22mai16: velocity transforms into matter*

ist der mensch kalligraphie
eine gewordene symbolik
einer brücke über den die ahnen
schweben kirschblüten
ins wasser setzen dabei
lächeln zeichnung bewegung staunen
mehrdeutigkeit tanzender pinsel
striche komma pünktchen pünktchen

 

das ist gedicht no. 22 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete: „medientransfer video: unsichtbare bewegungen sichtbar machen“ – nach diesem artikel und diesem *video. mit bestem dank an @HArtemon für den vorschlag!

30 tage, 30 gedichte, no excuses: wer beim #frapalymo mitmachen mag, kann dies entweder für sich tun und die impulse für die eigene schreibstube nutzen. oder im unten stehenden kommentarfeld seinen blog/webseite verlinken. oder das gedicht selbst über das kommentarfeld hochladen. oder auch einfach sonst einen kommentar hinterlassen. ähnlich über twitter mit link und kennung #frapalymo und @FrauPaulchen

40 thoughts on “#frapalymo 22mai16: velocity transforms into matter*

  1. Matthias Doellert says:

    unsichtbare bewegungen sichtbar machen:

    sichtbar unsichtbar…

    sichtbar bewegend…

    unsichtbare bewegungen…

    ein gesicht, sichtbar bewegt…

    aber unsichtbar verwegen!

  2. Gerda Steger says:

    ätherische Schwingungen

    unsichtbar. sichtbar
    das Herz im Lichtgitternetz:
    Brückenschlag
    von dir zu mir

    berühren Gedanken ihn lieb-
    umschlungen melden un-
    sichtbare Antennen: Sommer.Glut!

    die Seele flammt, badet im
    im Genuss der Augen.Blicke,
    sieht, spürt warm
    wogende Atem.Wellen sie
    umhüllen, überrollen,
    wie es braust & zischt,
    der Himmel ihr vibriert,
    lächelnd du fort
    sie ziehst ent-
    fliehst in Himmelsstraßen un-
    sichtbar sie lächelt

  3. kurz bevor
    nach wochen der sehnsucht
    nach vielen
    langen gesprächen
    meine hand
    zart und
    ein wenig zögernd
    auf Deiner haut
    zu liegen kommt
    vibriert die
    luft
    und tönt
    ich kann das sehen
    in Deinem blick
    und Du in meinem

    • yumami says:

      … hatte einen ähnlichen Gedanken, liebe Anna.
      Die 3 Zeilen passen jedoch viel besser als ergänzender Kommentar zu Deinem Text als zu meinem:

      wie wunderbar die technik
      entbirgt nur einen hauch
      vom zauber dieser welt

  4. Achso, ja: Den Fluss-Impuls hole ich noch nach. Bin nach einem Sport-ist-Mord-Wochenende nicht mehr dichtungsfähig, muss Muskelkater und blaue Flecken lecken…

  5. philosophina says:

    eine kurze Begegnung
    nicht viele Worte nur
    eine kleine Geste manchmal
    hinterlässt schon ihre Spur

    wenn Leben und Leben
    sich berühren im Innenkreis
    erkennt man mikroskopische Spuren
    wenn man sie nur zu lesen weiß

  6. Dein Chi federt und tanzt
    dich hinauf
    durch dich hindurch
    über dich hinaus
    sprüht es
    in irisierenden Kaskaden
    aus Perlmuttstaub
    wie
    von Zauberhand gewischt

  7. Was für ein Impuls, Sophie! Genau wie ich ihn mag!
    Heute wieder mehr mit meiner eigenen Stimme und Form und völlig passend in mein sowieso aktuelles Arbeitskonzept, entstand in Kooperation mit meinen lieben Mitarbeitern Newton und Einstein die “ Sinfonie über E=m*c² “ hier: http://wp.me/s3Rppc-raumzeit

    • Gerda Steger says:

      Was für eine Sinfonie, liebe Ule, die so ganz anders klingt, so realitätsbezogen und dennoch so herrlich auch Innenräume in Schwingungen versetzt. Einfach grandios deine tanzenden Pinselstriche, die Lichtbahnen beschreiben. Die erste Strophe spricht mich besonders an, ein schönes Bild!

  8. roteFrau says:

    Bewegung bewegt,Nichtbewegung bewegt ebenso,bewege dich,bewege dich durch das was dich bewegt, bewegtbewegt…aber wirst du gesehen

  9. yumami says:

    der urbeweger tanzt
    luzide perfektion
    kon-zen-tration
    auf den silberhellen kern
    pure energie plodiert
    umhüllt des lebens elixir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO