#frapalymo 4nov18: heute

heute

denkst du du glänzt
mit deinem wissen
über die vernunft des jetzt
nichts
weißt du über die last
von heute

 

 

das ist gedicht no. 4 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete „heute“. ich freue mich über die „morgen“-texte von gestern und die „heute“-texte von heute und auf den dritten teil morgen zu „gestern“. zeiten feiern!

30 tage, 30 gedichte, no excuses: wer beim #frapalymo mitmachen mag, kann dies entweder für sich tun und die impulse für die eigene schreibstube nutzen. oder im unten stehenden kommentarfeld seinen blog/webseite verlinken. oder das gedicht selbst über das kommentarfeld hochladen. oder auch einfach sonst einen kommentar hinterlassen. ähnlich über twitter mit link und kennung #frapalymo und @fraupaulchen

42 thoughts on “#frapalymo 4nov18: heute

  1. Rona Duwe says:

    Heute

    Nichts ist so flüchtig
    wie das Heute.
    Der Moment,
    in dem der Atem
    durch die Nase streicht,
    die Sonne Wangen wärmt,
    der Puls am Hals
    den nächsten Takt bestimmt.

    Jetzt. Jetzt. Jetzt.

    So leicht vergessen
    und verkannt
    und achtlos
    mit Gedanken vollgestellt
    an Gestern
    und an Morgen.
    Ein Rumpelkeller
    voller Hoffnungen
    und Sorgen.

    Das Kind an Deiner Hand,
    es sieht den Vogel,
    den bunten Stein,
    die Baustelle,
    die unverschämte, laut schreiende
    Gemeinheit des nicht erlaubten, ungesunden, wunderschönen
    Nutzlosdings aus Zucker.

    Du kommst nie morgen an
    mit einem Kind
    und gestern kannst Du nicht verweilen.
    Das Kind ist hier
    und sagt dir:
    Schau!

  2. ruth says:

    morgen

    rechtsfüssig
    aus dem bett steigen
    das wird ein guter

    heute

    ich füttere die monster
    mit frühstück im bett
    wir bleiben liegen

  3. yumami says:

    heute
    heute atme ich und lebe
    heute singe ich und tanze
    heute rede ich und lausche
    heute bin ich glücklich und zufrieden
    werde ich jemals das gestern
    vergessen und verzeihen
    morgen vielleicht
    morgen

  4. @lose_gedanken says:

    Die Zeit begrenzt das Heute.
    Endlichkeit
    in vierundzwanzig Stunden.
    Doch.
    Was sagt das schon darüber,
    wieviel Jetzt in ein Heute passt.

  5. @Maremmafotos says:

    Nachdenken über heute
    das gestern noch morgen war
    gefreut darauf
    auf neues Tun Gedankenrad
    und doch ist es anders
    das Gestern lässt das Heute mich
    mit andern Augen sehen
    kostbar auch

  6. hallo miteinander,
    ich bin noch nicht so richtig drin im frapalymo, ich habe mich dennoch mal an alle drei impulse gewagt. es ist der versuch, etwas zusammenhängendes zu (er-)fassen. die reihenfolge „morgen, heute, gestern“ ist mir ziemlich schwer gefallen, aber man wächst ja mit seinen aufgaben – hier die drei (ergebnis-)links:

    impuls morgen (03.11.)
    https://grossstadtpoetin.wordpress.com/2018/11/04/wandel/

    impuls heute (04.11.)
    https://grossstadtpoetin.wordpress.com/2018/11/04/blues/

    impuls gestern (05.11.)
    https://grossstadtpoetin.wordpress.com/2018/11/04/tanzen/

    schönen sonntag euch allen und viel spaß noch,
    grossstadtpoetin

  7. hier und heute
    wieder eine „Liebelei“

    heute – ein Stückchen Liebe
    heute
    ja heute
    auch und gerade
    und überhaupt
    weil mir so danach ist
    weil
    weil und warum eigentlich nicht
    man sagt es viel zu selten
    nicht oft genug
    manchmal nie
    heute ja heute
    will ich es dir sagen

    denn es ist so wichtig für mich
    DU
    ich liebe dich!

  8. Bald ist das Jahr herum
    denke ich
    aber
    heute ist heute ist heute ist heute
    könntest du unter die Räder kommen
    denke ich
    oder
    neu ins Leben dich verlieben
    heute ist heute ist
    mein Freund krank unterm Damoklesschwert
    denke ich
    und
    mein Kind auf gefährlichen Fährten
    heute ist heute
    könntest du aufbrechen
    in die unbekannte Dimension eines
    morgen
    heute ist
    heute

  9. Nebel zog das Tal entlang
    die Enten schnatterten verhalten
    kaum ein Menschen störte
    den Morgen
    begrüßte leise
    ein Vögelchen
    vor meinem Fenster
    ich ging neue Wege
    Novemberblüten auf der Höhe
    ein altes Leben
    wird wieder erweckt

  10. Meernotizen says:

    Heute
    sich häuten können,
    weil gestern zu viel platzte
    und die alte Schlange Angst
    ihrer Dünnhäutigkeit selbst
    schon bang davon schlängelt,
    als habe sie endlich genug von ihrer alten Haut.

    Schön bist Du.

  11. @philosophina says:

    Der Moment

    ein Moment des Glücks
    oder 5 Minuten Ruhm
    heute kannst du es spüren
    hast nichts zu verlieren

    heute tut auch weh
    ein Tag der Schmerz
    auch der geht vorbei
    im Alltagseinerlei

    und auf dem großen Rad der Zeit
    ist heute nur ein winziger Flügelschlag
    sei trotzdem bereit
    für den Moment, der bleibt

  12. von @nichterfasst:

    Morgen zehrt schon vom Heute
    Allesfresser Angst
    Dämmrung wandert im Wald
    noch atmet die Wiese Licht
    noch strömt über den Waldweg Trost

    weck mich früh kalte Sehnsucht
    vergiss Worte in Bücher gepresst —
    Morgen galoppiert schon davon
    bevor heut deine Lippen verblasst

  13. von @springvogel:

    Heute

    ist, was ich abstreife, jeden
    Tag für Tag mein Tagwerk
    Wirken zwischen Sonnen
    aufgang und Untergang
    der Dinge, ich gehe ihn, gehe
    hindurch und durch trage ich
    wieder ein Heute, meine Haut
    bis es kein Morgen mehr gibt
    Hoffnung auf Schmetterlinge.

  14. roteFrau says:

    heute um 19.00 Uhr HEUTE die Nachrichten Ereignisse Bilder zuhören nicht hinschauen das Grauen und die Politik dies und das und hier und da…DAS was heute geschah

  15. Gerda Steger says:

    heute

    Augenblicks Momente
    im Tagesspiegel wieder
    so viel Sonnenlächeln Worte
    die schreibfließend dich
    mich umarmen atme
    ich ein Stück gelebte Zeit,
    diesen Pulsschlag der mich blättert
    ohne Stimme der Vergänglichkeit ich
    höre tief in mir
    den Morgen schon
    tausendfach singen

  16. elbée says:

    schicksal

    das horoskop sagt
    nur gutes
    stehe in den sternen

    wer war nochmal
    dieser sisyphos
    in dessen haus
    (ein labyrinth)
    die ariadne
    fäden zieht

    wird es nicht
    aller tage abend
    nacht

  17. Hina Artemon (@HArtemon) says:

    heute
    fliehen die wörter vor mir
    sinken die münzen bis auf den grund
    verfehlen die gefühle den rechten weg

    ob es an der dunkelheit liegt?

  18. Momo says:

    heute ist die kunst

    zu sein

    Moos und Rau und Oder und Sand

    zu sein

    und wenn der wind aufkommt

    kannst du ihn spüren

    weil du beides bist.

  19. Von @grillenfaenger:

    Variation auf @nachtblau „heute“:

    Heute, hat er gesagt. Sie schaute in ihrem Kalender nach. Denn es war Abend geworden und noch keine Spur von ihm.
    Heute, hat er gesagt mit einem Strauß. Sie erinnerte sich genau. Doch niemand kam. Auch das Telefon blieb still.
    Heute, hat er gesagt. Vielleicht morgen, hofft sie mit Blick auf welke Blüten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO