#frapalymo impuls 27mai15

die letzten fünf impulse, ihr lieben! wie schnell dieser mai geflogen ist! für das #frapalymo gedicht no 27 wage ich mich etwas hinaus und hoffe, dass ihr mitgeht, und euch dieser impuls ebenso viel spaß macht wie mir. es geht um übersetzungen!

und so lautet der impuls für den 27. mai: „übersetzt, verdichtet, nachdichtet ein gedicht“. es geht bei dieser art übersetzung nicht um eine klassische literarische übersetzung, sondern um ein beschäftigen mit sprache, bilder, wörter. basis ist ein fremdsprachiges gedicht eurer wahl. ihr könnt dabei eine sprache oder auch einen dialekt wählen. ihr könnt wählen, ob ihr die sprache beherrscht oder nicht – ihr seid komplett offen in eurer wahl. wenn ihr die sprache sprecht, ist die herausforderung, das eigene hineinzubringen in die nachdichtung. wenn ihr die sprache nicht sprecht, geht es vermutlich mehr um klang und assoziationen. hauptsache, ihr verkrampft euch nicht und habt spaß daran und lasst einen ganz eigenen text entstehen. (und gebt bitte an, welchen ausgangstext ihr gewählt habt, damit wir anderen die gleiche freude beim nachlesen wie ihr beim nachdichten haben.) read more