#frapalymo impuls 13nov15

diese leise dunkelheit in euren texten hat es mir sehr angetan, vielen dank!

in diesen tagen erlebe ich ein immer wieder veränderndes und faszinierendes schauspiel am himmel, denn ich finde, die luft ist selten so klar wie im herbst. die wolken selten so dicht und schnell wieder verweht. und selten erheben sich so viele vogelschwärme und laden uns ein zum blick nach oben.

und so soll ein zitat von fernando pessoa euch diesen blick nach oben für den impuls no 13 beim #frapalymo erleichtern und euch inspirieren: „wolken ohne schatten. auf der südseite aber, ist ein stückchen himmel traurig blau.“

und das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalymo und ich bin @FrauPaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO