pause

nun haben wir die siebte dichterwoche und den 49. themenimpuls abgeschlossen. den dreizehnten dichtermonat und den knapp 400. impuls haben wir im november gefeiert. mit den #earlypoems bin ich fast auf seite 200 angekommen. es ist zeit.

zeit für eine pause.

deshalb wird es hier auf dem blog still werden. ich weiß nicht, für wie lange. ob jemals wieder. die stimme mag sich in ein setzkastenfach stellen und mit den anderen dort verwahrten kleinoden der #frapalymos und #frapalywos einfach nur sein. und in diesem sein genugsein. read more

warum es hier so still ist

…weil worte gerade nicht so leicht zu mir fliegen.
…weil ich mich gerade auf vieles vorbereite, vieles verändere, vieles anpacke, das alle raum, zeit, sein benötigt.
…weil ein anderes großes projekt meine aufmerksamkeit fordert.
…weil pausen und stille zum leben gehören wie das lärmen und bollern, und keines ohne das andere kann.
…weil ich fokus benötige und diesen gerade nicht oft finde.
…weil der nächste #frapalymo am 1.11. startet und ich dann wieder ganz da sein möchte.
…weil ich mensch bin und weiß, dass ihr das versteht. read more