Das Monatsgedicht im Dezember

Nachtgedanken – so lautete das Thema für die Monatsgedichtrunde im Dezember. Gestern ist Marlies Blauth mit ihrem Gedicht „nachts“ ausgezeichnet worden. Wohl verdient und herzlichen Glückwunsch! Ich habe auch wieder mitgemacht. Hier sind meine Nachtgedanken:

anschmiegsam
aus der nacht
schälen sich
stimmen mit öl
beträufelt dunkel
schmecken worte
finden
ein stück heimat
unsichtbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO