#frapalymo impuls 6nov17

wie stark, gewaltig, schön, ergreifend vier zeilen sein können! hachz.

klassisch und bewährt ist auch der medientransfer beim #frapalymo. wir lassen uns von einer anderen kunstrichtung für das dichten inspirieren. dabei sind die anderen medien hilfe, inspiration, ausgangspunkt, endpunkt, ein weiter, ein zurück. je nachdem, in welcher situation und stimmung das medium uns gerade trifft.

der impuls für das gedicht am 6. november lautet: „medientransfer fotografie: nutzt dieses foto von @rtopnb als impuls für euer schreiben“. das foto zeigt einen heranziehenden sturm über dem meer. der betrachter steht dabei am sandstrand, also dem sturm unmittelbar gegenüber (vielleicht nicht die ideale bildbeschreibung, aber ich hoffe, sie hilft für alle weniger gut sehenden.)

danke an @rtopnb für die stete auswahl schöner fotos, die sie auf twitter zeigt. die eigenen, die der anderen. es ist immer ein vergnügen.

und das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalymo und ich bin @fraupaulchen.

3 thoughts on “#frapalymo impuls 6nov17

  1. Liebe Sophie, was für ein wunderbarer Impuls wieder einmal! Ich bin – so als Neuling in diesem Bereich – sowieso ganz begeistert und so manches Mal gradezu entzückt, was in mir und allen anderen zum jeweiligen Impuls entsteht!

    Ich selbst suche ja immer gerne zu meinem Geschriebenen noch ein Bild dazu, darum die Frage: darf ich das Impuls-Foto (selbstverständlich unter Angabe der Quelle und des Anlasses) wohl auf meinem Blog mit veröffentlichen? Weißt du das oder soll ich mich direkt an @rtopnb wenden?

    • vielen dank für diese schöne rückmeldung, liebe ulrike. ich freue mich, wenn das angebot ankommt und gerade in diesem jahr auch so gut angenommen wird. da springt mein herz! die bildrechte müsstest du bitte direkt klären, dazu kann ich nichts sagen. ein link auf das foto hingegen ist sicherlich möglich, wie bei mir. lieben gruß. sophie

      • Lieben Dank für deine Antwort!
        Zum ersten: springende Herzen sind einfach schön 😉
        Zum zweiten: dann werd ich die Künstlerin mal anschreiben. Und dann auf in den Dichtungsmodus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO