#frapalymo impuls 27nov17

oh, was waren das für geheimnisvolle, lustige, berührende und verwunschene verstecke, die ihr aufgetan habt. danke, dass ihr sie uns gezeigt habt!

wir bleiben beim verwunschenen und steigen ein in die letzte novemberwoche mit ganz viel zauber, ganz viel grusel oder einfach mit dem, was ihr aus dem impuls macht…

der impuls für das #frapalymo gedicht am 27. november lautet: „alle texte starten mit ‚es war einmal…‘“.

das ist ganz klar ein impuls für mehr märchen in unseren texten! wie gesagt, sollen alle gedichte mit „es war einmal“ starten, dem anfangszeilenklassiker. was ihr aber danach aus dem impuls macht, ob ihr nah am märchenhaften bleibt oder euch gänzlich davon wegbewegt, bleibt natürlich euch überlassen.

und das kleingedruckte: gebt mir gerne über mail oder twitter bescheid, wenn ihr mitdichtet, dann kann ich den link zu eurem blog tweeten. oder stellt euer gedicht oder den link zu eurem gedicht an dem jeweiligen tag in das kommentarfeld unter meinem gedicht ein. kennung über twitter ist #frapalymo und ich bin @fraupaulchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO