#kuso18: gehirnblockade

[achtung, dieser beitrag könnte wohl unter neuen gesichtspunkten sowas wie werbung für den kunstsommer und/oder dessen meister enthalten. wenn das so gesehen wird, ist das gut. richtig. ich mache gerne werbung dafür. unbezahlt unbeauftragt und unsonstwas. alleine ich.]

könnte doch jeder morgen mit so einem impuls beginnen! ein chor-teilnehmer singt italienische arien, der chor-meister begleitet ihn auf dem klavier, und gemeinsam singen sie ein weiteres stück. erfüllter kirchenraum, erfüllter seelenwandinnenraum, klang raum genuss.

die arbeit in der klasse mit zunächst viel energie bei meinem drucken und mit viel verzückung über ergebnisse. später die totale blockade im kopf. nix geht mehr. der rote faden verloren, dabei liegen so einige auf dem tisch. das konzept infrage gestellt. allein durch mich. allein ich muss wieder herausfinden. pause. weggehen. andersdenken. textbesinnung. es gelingt mir ein weg. vielleicht nicht der beste. vielleicht nicht den, den ich sonst nehmen würde. aber ein weg. ein weiterkommen.

das mittagsgespräch mit unserer meisterin, jette clover. sie berichtet von der bedeutung von sprache, wörter, kommunikation. ich unterschreibe das gesprochene. ein teil ihrer geschichte ist wiederholung für mich. so brennt es sich besser ein. ein teil ist neu, und ich heiße ihn in meiner erinnerung willkommen.

keine abendwerkstatt, da die meisterklasse kammermusik leider abgesagt werden musste. großes bedauern darüber schon vom ersten tag an. die dadurch frei werdende zeit nutzen wir für die eigene werkstatt am abend in den klassen.

ausklang mit guten gesprächen in der orangerie. ein erfüllter tag. ein schwieriger tag. umso willkommener ist mir die nacht. ihre schwärze entzieht sie mir jedoch schnell wieder. weiterbeschäftigung mit wegen, projekten, gedanken. ich höre die vögel schlafen. ich höre die vögel erwachen. kreise und wege. linien in beiden. (ich denke anders)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO