#frapalymo impuls 4nov17

auch wenn noch nicht alle texte von euch da sind, so kann ich nur sagen: ihr seid der hammer! was für starke texte sich hinter so einem impuls wie „verben“ verbergen können, nicht wahr? gut, dass wir diese alle hervorgeholt haben…! doch wie schaut es mit substantiven aus? sie stehen an tag 4 des #frapalymo im mittelpunkt und werden uns gewiss ebenso überraschen.

der impuls für das gedicht am 4. november lautet wenig überraschend: „doppelimpuls, teil 2: substantive“.

gutes schreiben! read more

#frapalymo 3nov17: der dichtungsprozess

der dichtungsprozess

aufnehmen abstauben betrachten hinstellen
geraderücken lächeln
aufnehmen polieren
überspringen

tänzeln zurückkehren
inspizieren verrücken

schleudern

neu arrangieren neu
polieren lächeln lächeln
abschließen

vergessen

das ist gedicht no. 3 von frau paulchen für den #frapalymo, und der impuls lautete „doppelimpuls teil 1: verben“. ich habe das wohl sehr wörtlich genommen mit den verben…ich freue mich auf eure umsetzungen und habe schon die ersten richtig starken texte gelesen. was für eine freude! read more

#frapalymo impuls 3nov17

verwobene, verworrene, verrückte gedanken… danke für so viel gespinste-gedichte! es ist wirklich toll, welche vielfalt wir hier haben. ich lese eure texte sehr gerne, und gerade die gespinste waren hervorragend zum eigenen weiterspinnen…

für die kommenden zwei tage habe ich wieder einen doppelimpuls beim #frapalymo für euch. ich mag diese doppelimpulse wirklich gerne und hoffe, dass es euch auch so geht. zum einen entlastet es mich ein wenig bei der impulsfindung, denn der zweite teil des doppelimpulses ergibt sich fast zwangsläufig aus dem ersten teil. und zum anderen mag ich es auch, dass die doppelimpulse uns die möglichkeit geben, zwei texte in bezug zueinander zu stellen. oder auch nicht. ganz wie ich oder ihr in dieser situation mögt. es ist eine vielfalt eigentlich, und ich hoffe, ihr nehmt diese als solche wahr. ansonsten bitte mal melden. danke. read more