#kuso18: slowly composing

[achtung, dieser beitrag könnte wohl unter neuen gesichtspunkten sowas wie werbung für den kunstsommer und/oder dessen meister enthalten. wenn das so gesehen wird, ist das gut. richtig. ich mache gerne werbung dafür. unbezahlt unbeauftragt und unsonstwas. alleine ich.]

ein erwachen zum sonnenaufgang. langsam zieht sich das rot hinter den bäumen hervor.

lyrik als impuls am morgen. ich freue mich auf ein wiederhören und neu hören einer lieben mitdichterin, nämlich esther. feine worte und bilder. ihre texte lassen mich eintauchen in kindheit, erinnerungen, realitäten. zwei weitere lyrikerinnen lesen. in der summe zu viel für mich, für einen impuls. ich hätte es gerne bei esthers texten belassen. die anderen an einem anderen tag gehört.

die arbeit im kurs ist die des slowly composing, wie jette clover sagt. stück für stück bauen wir wissen auf, wenden techniken an, erfahren mehr zum eigenen arbeiten und den vorlieben dabei. spiel mit farben, ersten schichten. ein lernen vor allem auch voneinander. ein austausch. wertschätzung. zuviel an einzelschritten, um sie hier alle aufzuführen. ein tag voll freude im tun.

die mittagsgespräche mit den zwei malern, elke albrecht und ruprecht von kaufmann. die abstraktion von elke als neuentdeckung des sehens. schichtungen auch hier. eine einladung des bildes, der malerin, zum verweilen und weitersehen. wunderschön. das figürliche von ruprecht im kleinen oder im ganz großen. zauberbilder des alltäglichen und nichtalltäglichen. eine feine mittagspause mit zwei sympathischen malern.

abends der chor mit einblicken in die madrigale, die sie sich diese woche erarbeiten. für das große abschlusskonzert am samstag in der kunstsommernacht. feine erläuterungen zu musik und komponisten. feine klänge durch raum und zeit. stimmen, die tragen und ein gefühl, das bleibt.

ausklang in der orangerie im park. das lachen steigt über klostermauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO