#frapalymo impuls 30nov15

der moment ist da: der #frapalymo oder frau paulchens lyrik monat geht zu ende. das hat wieder viel spaß gemacht, und ich hoffe, euch ging es ähnlich. wie schön, dass ihr alle dabei gewesen seid! danke für alle altgesichter und für alle neugesichter. so schön! in den nächsten tagen gibt es wie gewohnt meinen rückblick, aber nun hauen wir ein letztes mal in diesem rahmen in diesem jahr in die tasten.

der #frapalymo impuls no 30 lautet: „vorbereitungen“. ob ihr bei vorbereitungen bereits an weihnachten denkt oder an die nächste reise, an einen lauen abend im sommer, an die jenseitswelt… ich freue mich, dass nach dem #frapalymo vor dem nächsten projekt ist. was immer das auch für euch sein mag. read more

#kuso15: wandlung übergang verschieben

der sechste und letzte workshoptag. beim impuls am morgen eine mitlyrikerin mit texten und eindrücken einer woche lyrikklasse. dazu sopransaxophon. wundervoll. ein guter abschluss der morgenimpulse und eine starke vertretung der lyrik(er) in diesem jahr.

der letzte workshoptag ist geprägt von losen fäden. wir knüpfen häkeln und stricken und fügen alles zu einem ganzen zusammen, in das wir uns einhüllen und sagen: gut so. die letzten texte werden besprochen, die letzten textarbeiten vorgenommen. die letzten fragen geklärt. alles ist klar und alles bleibt offen. aber das kennen lyriker ja. das ist ihnen eigen. read more